Meine Philosophie

Ziel jeder Trainingseinheit ist es, schrittweise die Aufmerksamkeit und die Sinneswahrnehmungen zu verbessern und dadurch bestehende Fehler zu vermeiden. Meine Trainingseinheiten gestalte ich abwechslungsreich und spielerisch, um möglichst viele Sinne anzusprechen. Der Einsatz von speziellen pädagogischen Arbeitsmaterialien und das Arbeiten am Computer sind für mich unerlässlich. Für die meisten Kinder ist der Computer ein großer Motivationsfaktor. Auch der regelmäßige Kontakt zu den Eltern ist mir sehr wichtig, um Rückmeldungen über Erfolge oder eventuelle Probleme zu bekommen.

 

An oberster Stelle steht für mich, das Selbstbewusstsein Ihres Kindes zu steigern und dadurch den Spaß am Lernen wieder zu erwecken und neue Möglichkeiten zu eröffnen. Mit viel Lob und Anerkennung möchte ich Ihrem Kind das Lernen so angenehm wie möglich gestalten und sein Vertrauen in seine Leistungsfähigkeit stärken. Mein Ziel ist es, legasthene Kinder auf ihrem Weg zu begleiten, sie zu unterstützen und zu fördern, damit sie die Gelegenheit haben, ihre vielfältigen Talente auf ihrem späteren Lebensweg ohne weiteres ausleben zu können. Da ich selbst meine beiden Töchter durch die Schulzeit begleitet habe, ist mir klar wie viel Zeit, Kraft und Energie dazu nötig sind und um wie viel schwieriger es ist, mit einem legasthenen Kind zu lernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Legasthenie4Kids - Brigitte Winkelbauer